Werke

Engel

Douglasie / 2021 / 150cm

Angel

Birnbaum / 2019 / 40cm // Sockel Eiche / weiss lasiert / 80cm

Elfe

Sumpfeichenholz / 2017 / 160cm

Aktuelles

Spirale (2022)

Skulptur "Spirale", Privatbesitz Zug

Portrait Xaver Büeler im Y MAG

Lesen Sie das Portrait weiter ab S. 30 im Y MAG No. 30

Magdalena und die Mythentürme (2021)

Kunst am Bau: Skulpturengruppe Magdalena, Rickenbach b. Schwyz

Werkstatt

Die Werkstatt befindet sich im Haus Shiro an der Grundstrasse 122 in 6430 Schwyz, unmittelbar hinter der Spenglerei Grab. Termine können auf Voranmeldung gerne vereinbart werden.

Grössere Skulpturen entstehen teilweise auch direkt am Ort, wo das Holz geschlagen wurde.

Kontakt

Xaver Büeler
Magdalena 6
6432 Rickenbach b. Schwyz

xaver.bueler(at)woodandwork.ch

Xaver Büeler
Magdalena 6
6432 Rickenbach b. Schwyz

xaver.bueler(at)woodandwork.ch






    Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Impressionen

    Über Xaver Büeler

    Werdegang

    Xaver Büeler kam in Schwyz auf die Welt und absolvierte hier die Grund- und Mittelschulen. Tätig zunächst als Primarlehrer sowie Leiter von Trekking-, Ski-, Berg- und Riverraftingtouren, danach im leitenden Management einer Baufirma. Studium der Pädagogik, Soziologie und Wirtschaftsinformatik, Promotion mit einem systemtheoretischen Bildungsmodell (1993). Weitere Ausbildungen zum Management Coach (1998) und Executive Master of Business Administration MBA (2003)

    Von 1994 bis 2001 Aufbau und Leitung des «Forschungsbereichs Schulqualität und Schulentwicklung FS&S» an der Universität Zürich. 1995/96 Visiting Scholar an den Universitäten Oslo und London sowie Gastprofessor an der Johannes-Kepler-Universität Linz (2005). 2002 Wechsel an die Pädagogische Hochschule Zentralschweiz in Zug, zunächst als Leiter des  neu gegründeten «Instituts für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie IBB», ab 2005 dann als Rektor der Hochschule. Von 2008-2016 tätig als Direktor der Hochschule Luzern – Wirtschaft sowie als Mitglied der Hochschulleitung. Von 2017-2019 Aufbau und Geschäftsführung der Stiftung Hochschule Luzern.

    Seit 2020 freiberuflich tätig als Autor, Fotograf und Bildhauer. Daneben Inhaber verschiedener strategischer Mandate, als Hochschulrat, Stiftungsrat und Verwaltungsrat von Institutionen und Unternehmen verschiedener Branchen.

    Wood and Work –
    Über die Arbeit mit Holz

    «Schon seit meiner Kindheit fasziniert mich die Arbeit mit Holz. In der väterlichen Werkstatt kam ich schon früh in Kontakt mit diesem natürlichen Werkstoff und fand Gefallen daran. 2014 ging ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Unter fachkundiger Anleitung entstand während eines Sabbaticals eine erste grosse Skulptur aus Zedernholz. Diese bereichernde Erfahrung hat mich bestärkt in der Absicht, mich künftig intensiver mit der Bildhauerei auseinander zu setzen. Es folgte eine experimentelle Phase, während der nach und nach Skulpturen und Schalen unterschiedlicher Grösse und Form entstanden.

    Bei meiner Arbeit gehe ich intuitiv vor und bewahre mir bewusst einen gestalterischen Freiraum. Am Anfang steht eine noch eher abstrakte Vorstellung des Werkes, welches entstehen soll. Die konkrete Form entsteht erst in der Auseinandersetzung mit dem Werkstück. Dies gibt mir die Möglichkeit, in der Realisierungsphase auf die Form, Struktur und Farbe des Holzes einzugehen. Dadurch entsteht ein – manchmal durchaus überraschender – Dialog zwischen dem im Holz vorhandenen Potenzial und meiner gestalterischen Vision. Weil für mich die Auseinandersetzung mit dem Werkstoff zentral ist, arbeite ich nur mit Holz, dessen Standort und manchmal auch dessen Geschichte mir bekannt ist.»